Sonntag, 6. Februar 2011

Körbchen als Mitgebsel zum Kindergeburtstag

Mein "Kleiner" hatte am Montag 7.Geburtstag und da ist es in seiner Schule Brauch, dass man eine Kleinigkeit für seine Mitschüler mitbringt. Meisten sind es ja Muffins, da ich aber lieber bastle als backe :) hab ich kleine Körbchen gewerkelt und mit Süßigkeiten gefüllt.
Außerdem ist es mir auch lieber mein Junior hat ein Gummibärchenpapier im Schulranzen, als einen angebissenen Muffin :(

Wie man an den Farben schon erkennen kann sind die Mädels deutlich in der Unterzahl!!!!!

Hier mal in der Nahaufnahme

Die Körbchen sind recht schlicht gehalten, da die Kids der Inhalt eh mehr interessiert, als die Verpackung...
Die Kartons wurden mit verschiedenen SU-Jumborädern berollt, Namen mit der Blütenblätter- bzw. Wordwindowstanze ausgestanzt und aufgeklebt.
Für die Lehrerinnen hab ich die 2-Step-Vogelstanze als Deko benützt.

Kommentare:

Diamantin hat gesagt…

Eine schöne Idee. Die kamen sicher gut an.

Lg Anett

Anonym hat gesagt…

Die sind ja voll süß, nachdem ich jetzt gesehen habe was man mit dem Vogelstanzer alles machen kann muß ich den unbedingt haben
Lg Karin

Lahnstamper hat gesagt…

Was für eine tolle Idee. Da hast Du Dich aber mächtig ins Zeug gelegt. Soviele schöne Körbchen, das macht Mühe und noch viel mehr her. Uns gefallen sie sehr gut.

Liebe Grüße von den Lahnstampern

isi-isi hat gesagt…

hi
wieder eine nette idee von dir!

nachträglich auch alles gute zum geburtstag an deinen sohn.

lg isi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...